Duo Randlinger - Grau

Der Flötist Maximilian Randlinger und der Pianist Georg Michael Grau verbindet die Freude am kammermusikalischen Spiel, so musizieren sie seit ihrer Teilnahme am Deutschen Musikwettbewerb 2014 in Bonn zusammen im Ensemble und treten seit ihrer gemeinsamen Zeit in der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler auch als Duo in Erscheinung.

 

Kombiniert mit der Sonate Mozarts für Flöte und Klavier findet sich im Programm der beiden Musiker mit Schuberts Introduktion und Variationen über das Lied „Trockne Blumen“ aus der „Schönen Müllerin“ und Reineckes „Undinesonate“ zwei der berühmtesten Werke der Flötenliteratur.